Sehenswürdigkeiten im Westharz

Blick vom Bocksberg auf den Kurort Hahnenklee
Blick vom Bocksberg auf den Kurort Hahnenklee und die Bocksbergseilbahn

Der Westharz ist eine beliebte Ferienregion. Er bietet seinen Gästen eine landschaftlich schöne und abwechslungreiche Gegend mit einer Vielzahl an unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten.

Hier können Sie in den ausgedehnten Wäldern wandern, im Sommer in einem der malerischen Seen baden und in der kalten Jahreszeit diverse Wintersportmöglichkeiten nutzen. Zahlreiche interessante Kurorte wie z.B. Altenau, Bad Harzburg, Bad Lauterberg oder Braunlage warten auf Ihren Besuch.

Im Westharz finden Sie viele herrliche und gut erhaltene mittelalterliche Fachwerkstädte wie z.B. die alte Kaiserstadt Goslar, deren Altstadt sich auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO befindet. Am Rande dieser Stadt liegt das ebenfalls zum Weltkulturerbe gehörende Besucherbergwerk und Museum Rammelsberg. In diesem Bergwerk wurde bereits im Jahre 968 Silbererz abgebaut.

Viele andere ehemalige Bergwerke können ebenfalls im Westharz besichtigt werden (z.B. die Grube Samson in St. Andreasberg und der 19-Lachter-Stollen in Wildemann). Außerdem finden Sie im Westharz zahlreiche sehenswerte Höhlen (z.B. die Einhornhöhle bei Scharzfeld und die Iberger Tropfsteinhöhle in der Nähe von Bad Grund).


Weitere Informationen:
Im Harz finden Sie Unterkünfte für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse. Eine kleine Auswahl finden Sie auf dieser Seite.
Einen Überblick über viele weitere Orte und Sehenswürdigkeiten im Harz finden Sie hier.
(C) 2003 WESTHARZ.DE
">